Historie

historie   Über 53 Jahre war die TÜV-Prüfstelle in der Gewerbestraße 9 in Lörrach untergebracht. Im August 2014 zog der TÜV in die Brombacher Straße, wo auf dem ehemaligen ASAG-Gelände ein modernes Gebäude für die Kfz-Prüfstelle und für die Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes Lörrach errichtet wurde. Das alte TÜV-Gebäude wurde 1961 vom Mannheimer Architekten S. W. Beierlein entworfen. Zu jener Zeit entstanden mehrere Häuser für den TÜV im gleichen Baustil. So stehen noch heute fast identische Bauten u.a. in Mannheim und Stuttgart. Und wer genau hinschaut, erkennt die Einflüsse des Bauhauses an Details der Architektur, an den Türen und im Treppenhaus. Typisch für den Stil der 50er/60er Jahre ist die pastellfarbene Verglasung des Treppenhauses. Jede Geschossebene hat ihren eigenen Farbton: von Pastellrot über Pastellblau und Pastellgrün bis zu Pastellgelb. Ebenfalls bemerkenswert ist die große und massive Werkstatthalle: Hebebühnen, Wartungsgräben und inzwischen fast nostalgisch wirkende technische Anlagen verleihen diesem Ort den besonderen Charme einer längst vergangenen Zeit.